Social Tat?

Ah, die mit den witzigen Projekten, lacht mancher, der uns kennt. Andere schütteln fragend den Kopf: Keiner der sich allerorten tummelnden großen Träger? Richtig! Social Tat ist e.V. führt keine „Maßnahmen“ oder „Eingliederungshilfen“ durch. Social Tat initiiert und realisiert ausschließlich Pilotprojekte, die sich um all das drehen, was Jugendliche beschäftigt: Ausbildungsfragen. Ausbildungsabbrüche. Castings- wie Bewerbungsshows. Demokratiebeispiele und Demokratiewerbung. Das sind die Themen von Social Tat; einem bewusst klein agierenden Verein ohne Wasserkopf und ohne Bürokratie. Das macht uns erfolgreich. Damit haben wir seit unserer Gründung im Jahre 2010 bis dato mehr als zehn Wettbewerbe beim „Europäischen Sozialfonds (ESF)“ gewonnen. Und die schieben wir nachhaltig – weiter an. Fahr mit dem Curser über auf unsere Projektseiten. Schau es Dir an. Klingel durch oder schick eine Mail, wenn Du mehr wissen möchtest. Die Antwort kommt stante pede; versprochen.

 

 

Sachdienliche Hinweise

Auszug aus der Satzung § 2:
Zweck des Vereins ist die Förderung nationaler und internationaler Vorhaben der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur, der Verständigung aller Ethnien, Geschlechter und Generationen, sowie der Sensibilisierung und Mobilisierung des öffentlichen Bewusstseins gegen Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antidemokratismus und Gewalt.
 
Social Tat bei FluxFM: